Trend: Flatforms


Faltforms, Quelle: http://beesandballons.blogspot.com

Faltforms, Quelle: http://beesandballons.blogspot.com

Manche Trends kommen in regelmäßigen Abständen wieder – Espadrilles zum Beispiel. Im Grunde sind das Klassiker, da kann man ruhig in ein Paar gute Schuhe investieren, denn man wird sie immer wieder tragen. Mit Flatforms war es in den 90ern so eine Sache: Entweder man liebte sie oder man hasste sie. Ich persönlich fand die Buffalos und alles, was dazu gehörte, immer furchtbar. Doch in diesem Jahr sind die Schuhe mit der dicken Sohle auch bei anderen Herstellern zu sehen, und so langsam habe ich meine Meinung geändert.

Flatforms sind praktisch. Sie machen größer, ohne Stolperfallen zu sein. Und vor allem: Sie tun nicht weh. Auch nach langem Laufen geht es den Füßen noch prima. Oben drauf können sie, wenn richtig kombiniert, ein echter Hingucker sein, weil sie die Geometrie eines Outfits verändern.

Flatforms in Gelb, Quelle: wonhundredshop.com

Flatforms in Gelb, Quelle: wonhundredshop.com

Jetzt muss man sich also nur noch entscheiden: Geht man in die Vollen und entscheidet sich für das Extrem, zum Beispiel von Won Hundred? Oder setzt man lieber auf eine sichere Nummer, wie die von Mellow Yellow?

Wie man sich auch entscheidet: In diesem Sommer geht nichts ohne Flatforms. Außer, man wartet lieber ab, ob sich der Trend ein drittes Mal blicken lässt. All denjenigen rate ich den Griff zu den guten alten Bast- und Korksandalen.

Die schösten Flatforms bei Sarenza:

Jeho von Mellow Yellow

Jeho von Mellow Yellow

Rengate von Georgia Rose

Rengate von Georgia Rose

Jasmine von Mellow Yellow

Jasmine von Mellow Yellow

Doxe von Jonak

Doxe von Jonak

Lyona von Jonak

Lyona von Jonak

Compie von Spot On

Compie von Spot On

Damas 21186 von Camper

Damas 21186 von Camper

Menthe von Les Tropéziennes par M Belarbi

Menthe von Les Tropéziennes par M Belarbi

W Leanne von Ugg Australia

W Leanne von Ugg Australia

Fleur von Unisa

Fleur von Unisa

Kommentare

  1. #1 Tamara:

    Das trifft auch auf mich zu! Damals fand ich die Schuhe ultrahässlich, und jetzt liebe ich sie irgendwie…;)

Jetzt kommentieren

*


*

Gib hier deinen Kommentar ein: