Jeans: Gekommen, um zu bleiben!


Nike - Dunk High Premium '08 Nd

Nike - Dunk High Premium '08 Nd

Am 20. Mai wird sie 138 Jahre alt, die Jeans! 138 Jahre – und kein bisschen leise, denn in diesem Sommer ist Denim Trend: Jeans, Jeans-Hemden, Jeans-Kleider, Jeans-Tuniken – all das darf in keinem Kleiderschrank fehlen. Und auch für den Schuhschrank gibt es brandaktuelle Jeans-Modelle, wie zum Beispiel die sportliche Variante „Dunk High Premium ’08 Nd“ für Herren von Nike aus dem Bild oben.

Marc o’Polo – Tamira | Foto: Marc O'Polo

Marc o’Polo – Tamira | Foto: Marc O'Polo

Wie man den Jeans-Trend in diesem Sommer trägt, zeigt das Ballerina-Modell „Tamira“ von Marc O’Polo: Jeans-Stoffe werden mit angesagten Erdtönen von Creme bis Ocker kombiniert. Zu gebräunter Haut sieht das einfach umwerfend aus! Bei der Farbe der Jeans ist in diesem Sommer fast alles erlaubt: Ob lässige, helle Waschung wie in den 70ern oder die klaren, dunklen Töne aus den 50ern. Die Jeans wird einen Hauch Retro gestylt und modern aufgelockert.

Guess - Sutzy | Foto: Guess

Guess - Sutzy | Foto: Guess

Ein Knaller zur engen Röhre sind die High Heels „Sutzy“ von Guess. Auch sie geben die perfekte Farbkombination dieses Sommers vor: Jeans und erdige Töne! Wer sich traut, kann hier zur Jeans-Röhre greifen, eine knackige 3/4-Hose in beige ist die trendige Alternative. Dazu passt ein luftig weites Oberteil, zum Beispiel eine Jeans-Tunika, die den Jeans-Ton der Schuhe wieder aufgreift. Denn die Regel dieses Sommers lautet: Unten eng, oben lässig!

Guess - Victorana2

Guess - Victorana2

Der andere Jeans-Trend dieses Sommers ist der Flower-Power-Style: Ohne ausgestellte Jeans im Stil der 70er läuft in diesem Jahr nichts! Der Clou an diesen Hosen: Sie strecken das Bein – und das macht schlank und eine schöne Silouhette. Dazu passen Schuhe mit Holzsohlen, wie zum Beispiel das Modell „Victorana2“ von Guess, aber auch Wedges sind hier erlaubt. Kombiniert wird der Hippie-Look mit natürlichen Materialien, wie zum Beispiel Bast und Leder.

Jonak - Pia

Jonak - Pia

Der dritte Jeans-Trend des Sommers sind Boyfriend-Jeans. Ob in dunklen Farben, wie das „All-in-Denim“ Pumps-Modell „Pia“ von Jonak zeigt, oder ausgewaschen und customized: Die Krempel-Jeans im luftigen Boyfriend-Look ist ein Muss an heißen Sommertagen. Kombiniert wird sie mit maskulinen Shirts und flachen Leder-Sandalen. Ideal passt zum Beispiel das Modell „Zahara“ von Friis & Company. Pumps sollten zum Boyfriend-Trend im Schrank bleiben!

Übrigens: Auch All-in-Denim ist in diesem Sommer erlaubt. Wer traut sich von Kopf bis Fuß in Jeans?

Kommentare

  1. #1 Alex:

    This is the problem with socetiy today. You wear what you think looks best on you. If that is something you like and look good in then by all means by them and wear them. Society needs to get past these trends about what is for men and what is for women to a certain extent. Again, if you like them and look good in them GO FOR IT!

Jetzt kommentieren

*


*

Gib hier deinen Kommentar ein: