Trench ist Trend


Vor kurzem hat sich eine Freundin von mir ein super edles Teil für den Frühling gegönnt: einen Trenchcoat von einer Luxusmarke. Dafür hat sie fast eine komplette Monatsmiete gezahlt. Verrückt? Vielleicht. Dafür macht der Mantel aber auch echt ganz schön was her. Und das Gute: Die passenden Schuhe dazu sind wesentlich günstiger…

Zugegebenermaßen habe ich schon etwas doof geguckt, als mir meine Freundin Maria gestand, wie viel sie für ihren Edel-Trench ausgegeben hat. Andererseits: Für diesen Klassiker, der durch coole Stars wie Humphrey Bogart und Audrey Hepburn berühmt wurde, kann man schon mal etwas mehr ausgeben. Den richtigen Trencoat hat man nämlich für immer - es sei denn natürlich, man geht ein paar Pfunde in die Breite, aber davon gehen wir jetzt mal nicht aus.

Guess Matriane4

Guess Matriane4

So klassisch der Trench ist, so trendy wird er auch immer bleiben. Durch seine Schlichtheit kann man ihn nämlich so gut wie mit allem kombinieren. Letztens hatte Maria an einem schon wärmeren Frühlingstag zu ihrem neuen Schmuckstück schwarze, enge Jeans und knallrote Peep-Toes an. Wow, sage ich nur! Dazu noch eine süße Clutch in der Hand – einfach perfekt!

Chuck Taylor All Star Hi W

Chuck Taylor All Star Hi W

Wenn wir zum Sport verabredet sind, trägt sie unter dem Mantel gleich ihre Fitnesskluft. Klar sieht das nicht ganz so elegant aus wie mit Pumps. Aber selbst mit ihren Chucks von Converse oder ihren Pumas, die ja beide eher für einen cooleren Look stehen, hat das Outfit immernoch etwas total Schickes.

Bensimon tennis elastique

Bensimon tennis elastique

Und nach dem Sport schlüpft Maria dann einfach in ihre Ballerinas und sieht mit ihrem knielangen Rock, einem Ringelshirt und dem Trenchcoat ein bisschen aus, wie aus den 50er Jahren entsprungen. Echt niedlich.

Vielleicht sollte ich mir als Übergangsjacke doch auch noch so einen tollen Mantel zulegen…

Jetzt kommentieren

*


*

Gib hier deinen Kommentar ein: